DIY – Halloween-Hexe


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bastelideen, Halloween abgelegt am von .

Sie benötigen:

Styroporkegel
Styroporei
Lufttrocknende Modeliermasse
ArtDekor oder weißer Bastelleim
schwarzer, dünner Filz für die Kleidung
grüne und schwarze Acylfarbe
Pfeifenputzer für die Arme
Schwarzer Fotokarton für den Hut

Malen Sie zunächst den unteren Teil des Styroporkegels
schwarz an. Dies soll verhindern das später der helle Styropor
unter dem Hexengewand „hervorblitzt“.


Teilen Sie einen Pfeifenputzer in zwei Teile und modellieren
Sie mit Hilfe der lufttrocknenden Modelliermasse die Arme
darüber.


Legen Sie eine Hälfte des Styroporeis vor sich auf die
Arbeitsplatte. Formen Sie mit der Modelliermasse Mund und
Nase und lassen Sie alles gut trocknen.
Danach können Sie Arme und Kopf grün bemalen.

Schneiden Sie zunächst den Filz für das Unterkleid zu. Er soll
den Kegel komplett umschließen. Nähen Sie den Stoff von
oben bis unten mit einer Naht zusammen.
Danach schneiden Sie den Mantel zu (siehe Bild).


Mischen Sie Wasser mit etwas Bastelkleber zu einer „Kleber-
Suppe“. Tauchen Sie beide Stoffe in das Gemisch und wringen Sie sie
leicht aus.


Nun zunächst das Unterkleid über den Kegel stülpen und
zurechtziehen. Oben am Hals vorsichtig an der Kegelspitze
befestigen. Seitlich können Sie nun noch rechts und links je
einen kleinen Schlitz für die Arme in den Stoff schneiden.
Nun den Mantel drapieren und alles gut trocknen lassen.
Durch den Kleber im Wasser wird der Stoff beim Trocknen
ganz steif.


Ist alles trocken, können Sie die Arme durch die kleinen Löcher
stecken und mit Kleber befestigen.


Stecken Sie in die Kegelspitze einen Zahnstocher und
befestigen Sie darauf mit etwas Kleber den Kopf.
Als Haare wurden hier ganz schmal zurecht geschnittene
Papierstreifen auf den Kopf aufgeklebt. Durch „zwirbeln“ mit
einer Schere erreichen Sie die Locken (wie beim
Geschenkband, wenn Sie ein Geschenk verzieren).


Kleben Sie unter die Wackelaugen zunächst ein leicht größeres
schwarzes Tonpapier. So wirken die Augen noch
ausdrucksstärker.


Fertigen Sie aus Fotokarton einen Hut. Dazu fertigen Sie
zunächst einen Kegel und einen Kreis. Den Kegel stellen Sie in
die Mitte des Kreises und zeichnen einmal um den Kegel
herum. Nun in diesen eingezeichneten Kreis einen ca. 1 cm
kleineren Kreis zeichnen.
Den innersten Kreis schneiden Sie aus. Zwischen den beiden
eingezeichneten Linien schneiden Sie ganz viele kleine Spalten
ein, mit denen Sie die beiden Teile dann aneinanderkleben
können.
Aus einem Stöckchen und schmalen Papierstreifen können Sie noch einen Hexenbesen basteln.

Fertig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.