DIY: Bilderrahmen mit 3D-Sternenfolie


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bastelideen, Weihnachten abgelegt am von .

Material

· Bilderrahmen Holzrahmen mit Acrylglas
· 3D-Sternenfolie
· LED Lichterkette (z.B. mit Timerfunktion)
· doppelseitiges Klebeband extrastark von efco
· schwarzer Lackmalstift in Fein und Medium
· Acrylfarbe „Klassik Gold“ von Schmincke
· Sternen-Stanzer Größe S von efco
· Kaschierleim oder Bastelkleber
· Fotokarton in weiß, einen Pinsel und Tesafilm
· Skalpell und eine Unterlage

Anleitung

Zuerst ein Stück weißen Fotokarton (ca. 7 x 5 cm) mit goldfarbender Acrylfarbe anmalen, anschließend mit dem Stanzer die Sterne ausstanzen.

Sternenfolie auf das Innenformat des Bilderrahmens zuschneiden und mit Tesafilm auf eine Unterlagen befestigen.

Jetzt das gewünschte Motiv mit den Lackmalstiften auf die Außenseite der Sternenfolie schreiben und wieder mit der goldfarbenen Acrylfarbe, Kleckse darauf setzen.

Mit dem Kaschierleim (oder Bastelkleber) die ausgestanzten Sterne auf die Sternenfolie aufkleben.

Die Innenseiten des Bilderrahmens nun mit dem „extrastarken“ Klebeband umranden und die getrocknete Sternenfolie vorsichtig einkleben.

Auf dem weißen, ebenfalls zugeschnittenen Fotokarton (Außenmaße des Bilderrahmens), nun die LED­-Lichterkette mit Tesafilmstreifen befestigen. Wir empfehlen einen kleinen Schlitz für das Kabel auf der unteren Seite einzuschneiden.

Jetzt braucht nur noch der weiße Fotokarton mit den LED-Lichtern auf den Bilderrahmen von hinten wieder mit dem doppelseitigen Klebeband aufgesetzt und befestigt werden.
Fertig ist der beleuchtete Bilderrahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.