DIY – gruselige Spinne aus Pfeifenputzern


Uuuuuuii uuuuuuuiiii uuuuuuiii
Ganz schön gruselig, oder?

Heute gibt es eine Anleitung zum Basteln einer schrecklich schönen Spinne aus Pfeifenputzern (Biegeplüsch).

Man benötigt hierfür 2 Pfeifenputzer / Biegeplüsch und Perlen mit einem großen Loch, so dass sie auf die Pfeifenputzer passen (z.B. Holzperlen).
pfeifenputzer-spinnen-2

Die zwei Pfeifenputzer schneidet man in der Mitte einmal durch (am Besten mit einer Zange oder auch mit einer alten Schere).
pfeifenputzer-spinnen-3

Die vier Hälften knickt man gemeinsam in der Mitte und verdreht sie etwas, so dass ein Spinnenkörper entsteht.
pfeifenputzer-spinnen-4 pfeifenputzer-spinnen-5

Nun muss man die Beinchen etwas in Form bringen.
pfeifenputzer-spinnen-6

Die Perlen fädelt man auf jedes Bein einmal in der Nähe des Körpers und auf die Mitte der Beinchen, als „Knie“. Jeweils ein oder zwei Perlen, wie man mag.
pfeifenputzer-spinnen-7 pfeifenputzer-spinnen-8

Die Länge der Beinchen anpassen (mit einer Zange/alten Schere) und nochmal Perlen als Füsschen auffädeln.
pfeifenputzer-spinnen-9 pfeifenputzer-spinnen-10
pfeifenputzer-spinnen-11 pfeifenputzer-spinnen-12

Alles etwas ausrichten. Fertig!

Sind unsere Spinnen nicht schaurig schön? 🙂
pfeifenputzer-spinnen-1 pfeifenputzer-spinne-13