DIY – Geburtstagsstoffbeutel – statt Geschenkpapier


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bastelideen, Mit Kindern basteln abgelegt am von .

Nachhaltigkeit kindertauglich machen

Ich beschäftige mich gerne mit dem Thema Nachhaltigkeit. So stört es mich wirklich massiv, wenn ich diese Berge an Geschenkpapier-Müll an Weihnachten oder Geburtstagen sehe.
Ich bemühe mich daher immer, ein kleines Beutelchen oder Tütchen zu machen und das eigentliche Geschenk darin zu verpacken.
Hier war meine Tochter auf einen vierten Geburtstag eingeladen…

Ihr braucht einen kleinen Beutel, Stoffmalfarben oder Stempelkissen, Stempelbuchstaben aus Silikon und für diese einen kleinen Acrylblock, sowie eine kleine Plastiktüte oder Folie. Ich nehme für diese kleine Tasche einfach einen ausgedienten Gefrierbeutel.

Ich verwende die Farben von Deka und ein VersaMagic-Stempelkissen.

Von den Silikon-Stempeln löse ich erstmal die Buchstaben ab, die ich für die Tasche brauche.

Dann streiche ich auf einen kleinen Teller etwas Farbe und lege den ersten Buchstaben auf den Acrylblock. Diesen Stempel taucht ihr vorsichtig in die Farbe.

Nehmt Eure, mit dem Gefrierbeutel ausgelegte Tasche und drückt den Stempel vorsichtig auf.
(Bild 5 Tasche mit Stempel, Bild 6 fertiger Name, Bild 7 Farbe mit Stempeln)
  
Für die Zahlen habe ich das Stempelkissen verwendet. Das kann ich wirklich sehr empfehlen, da es deutlich einfacher zu handhaben ist. Gerade für Kinder eine prima Sache!

Die fertige Tasche muss dann noch von links gebügelt werden.

Fertig zum Befüllen!

In meinem Beutel waren ein paar selbst genähte Waschlappen, Kinderseife und ein wundervolles Ausschneide-Bastelbuch aus dem Christophorus Verlag, das Ihr natürlich auch bei HOBBYmade kaufen könnt und das ich wirklich sehr gerne verschenke!

Ich hoffe, ihr habt viel Spaß beim personalisieren Eurer Tasche!

Eure Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.