DIY: Frühlingsdeko – pastellfarbene Gipsfiguren


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bastelideen abgelegt am von .

Es wird Zeit für Frühling. Um schon mal etwas in Stimmung zu kommen, gießen wir heute frühlingshafte Deko aus Gips.

Gips lässt sich leicht mit Pigmenten einfärben. Am einfachsten geht es mit Pigment-Pulver, man kann aber auch z.B. Pastellkreiden zermalen oder auch Acrylfarbe verwenden.
Der Vorteil an den Pigment-Pulvern ist, dass man sie einfach mit einrühren kann.
Bei Acrylfarbe muss man die Menge der Farbe mit in die benötigte Menge Wasser einrechnen und die Farbe vorher gut im Wasser auflösen.

Weiterhin benötigt man noch Gießformen, etwas zum Rühren, ein Gefäß zum Anmischen und eventuell Motiv-Einleger. Dies sind Motive aus Gummi, welche aussehen wie ein Stempelgummi, aber etwas tiefer sind, damit sie ein gut sichtbaren Bild hinterlassen. Natürlich kann man auch mit Stempeln experimentieren.
 

Los geht’s:

Das Gipspulver rührt man nach Packungsanweisung an und rührt, je nach gewünschtem Farbton, das Pigment-Pulver ein, oder rührt es vorher schon ins Wasser ein.
 

Die Gipsmasse gießt man nun einfach in die Gießform und legt eventuell noch den Motiv-Einleger auf. Für ein Loch zum Aufhängen kann man gut einen Strohhalm mit eingießen.

Je nach Gipspulver kann man die fertige Form nach kurzer Zeit entformen und muss diese gut trocknen lassen.
Hier ein Beispiel mit Motiv-Einleger:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.